Staffel 1 und 2

The 100   

 

 


 

Scroll down


Staffel 1:

Wir alle dachten immer, die High School sei das Ende der Welt. Doch was wir für das Ende der Welt hielten, war es noch lange nicht. Und auch der Atomkrieg, der vor gut 100 Jahren die Welt, wie wir sie kannten komplett zerstörte, war genau so wenig das Ende der Welt. Wenn man es so betrachtet, war er wohl eher der Anfang vom Ende.

100 Jahre lebten die scheinbar letzten Menschen auf einer Raumstation im All. Auf der Ark, welche aus 12 Raumstationen zusammengefügt wurde, die sich zur Zeit des Atomkriegs im All befanden. Doch nach hundert Jahren wurde der Sauerstoff knapp, sodass man entschied, hundert jugendliche Straftäter auf die angeblich unbewohnte Erde zu schicken. Die 100.

Trotz der anfänglichen Euphorie über die Rückkehr auf die Erde, mussten diese Jugendlichen schnell lernen, dass sie keineswegs alleine auf dem Planeten waren. Sogenannte Grounder hatten auf der Erde trotz der Strahlung überlebt und sie waren keineswegs erfreut über die Heimkehr der Skypeople.

Während die 100 versuchten, mit ihren Leuten im All Kontakt aufzunehmen, mussten sie sich ebenso gegen die Bedrohung der Grounder beweisen. Schließlich gelang es ihnen durch den Mut einiger weniger von ihnen die Bedrohung für den Moment zu bekämpfen, während auch die restlichen Skypeople auf die Erde zurückkehrten. Doch noch während sie den Sieg über ihre angeblichen Feinde feierten, wurde ein Großteil von ihnen von den Mountain Men gefangen genommen, welche im Mound Weather (einem Berg) den Atomkrieg überlebt hatten.

 

Staffel  2:

Auf dem Weg zur Erde zerbrach die Ark in die ursprünglichen 12 Stationen. Nur zwei von ihnen kamen einigermaßen unbeschadet auf dem Boden an. Doch noch während sich der Rest der Skypeople an das Leben auf der Erde gewöhnte, wurden die 100 gefangen gehalten. Die Mountain Men planten, ihnen so viel Knochenmark zu entnehmen, bis sie starben, damit sie von sich selbst das Blut so verändern konnten, dass sie auch in der Außenwelt überleben konnten.

Im Angesicht der Bedrohung durch die Mountain Men verbündeten sich die Skypeople mit den Groundern. Diese Allianz wurde jedoch gebrochen. Heda, die Anführerin der Grounder, hinterging die Skypeople, sodass diesen keine andere Möglichkeit blieb, als alle verbleibenden Mountain Men innerhalb des Bunkers sterben zu lassen, damit sie ihre Leute retten konnten.

 

 

 

 

 

Vergangenheit.

The 5th wave

 

 


 

Scroll down

 

Nach Staffel 2:

Doch obwohl es erst schien, als wäre endlich Frieden eingekehrt, hatte der Krieg erst begonnen. Denn nun kam eine neue Bedrohung auf die Skypeople und Grounder zu. Außerirdische, welche einfach nur den Namen 'die Anderen' bekamen und welche innerhalb von wenigen Monaten mit vier Wellen das Leben auf der Erde stark dezimierten.

 

Welle 1:

In der ersten Welle sendeten die Anderen einen elektromagnetischen Impuls aus, welcher die ganze Technik lahmlegte, die noch existierte. Kein Licht mehr, keine Autos, keine Funkgeräte, auch sämtliche noch funktionsfähige Bunker- Alles wurde komplett nutzlos.

 

Welle 2:

Dann kam die zweite Welle. Die Anderen sorgten für hohe Fluten, welche alle Inseln, alle Küstenstädte der Grounder einfach von der Landkarte ausradierten.

 

Welle 3:

Es war jedoch die dritte Welle, die schlussendlich den größten Teil der noch verbliebenen Menschen auslöschte. Die Anderen modifizierten die Vogelgrippe, einen der tödlichsten Viren der Welt und machten sie im Grunde nur noch tödlicher. Die Vögel verteilten den Virus über den ganzen Planeten. Manche waren immun gegen den Virus, wie ein Großteil der Skypeople und die Nightbleeder der Grounder. Manche Kranke erholten sich auf wundersame Weise wieder. Doch die meisten taten es nicht.

 

Welle 4:

Die verbliebenen Menschen schlossen sich zusammen, was vielleicht der größte Fehler von ihnen war.

Denn schließlich begann die vierte und bis jetzt letzte Welle. Die Anderen verließen nach all dieser Zeit die Raumschiffe und suchten sich menschliche Wirtskörper. Sie sehen so aus wie Menschen, sprechen und verhalten sich so. Doch sie töten diejenigen, die noch wirklich menschlich sind. Sie sind wie ein Parasit. Und man kann sie nur töten, wenn man den Wirtskörper tötet.

 

 

 

 

Jetzt auf..

one clan

 

 


 

Scroll down

 

Jetzt - Welle 5:

Was die übrigen Menschen nicht wissen...- Die nächste und letzte Welle hat bereits begonnen.. Für diese sammeln die Anderen alle Kinder und Jugendlichen ein und trainieren sie. Und das alles, damit sie die restlichen Menschen auslöschen können, indem sie den Kindern/Jugendlichen erzählen, diese wären die Anderen.

Die Army ist nicht die Army.. Sie sind die Anderen. Und in Wahrheit bekämpfen die jugendlichen Soldaten die letzten menschlichen Überlebenden.


Doch egal, wie wenige Menschen noch existieren..- Wir geben nicht auf. Denn, wenn wir die letzten Menschen sind, die noch Leben, dann sind wir die Menschheit. Und die Menschheit lässt sich nicht so leicht auslöschen, wie die Anderen glauben.

Wenn sie einen Krieg wollen, dann kämpfen wir!